Archiv August 2013

LITERATUR RAUM im BILDHAUERHAUS / Sonntag 25. August 2013 / Beginn 11 Uhr

Ort: Bildhauerhaus in St. Margarethen im Burgenland
Anfahrt zum Römersteinbruch, Zugang zum Haus am Fuße des Hügels

Kunst und Literatur verbinden sich im Sommer über die Kooperation von ChoreographInnen und AutorInnen. Im International ChoreoLab Austria im Bildhauerhaus arbeiten internationale DozentInnen mit den Workshop-TeilnehmerInnen zu Tanz und Körperbewusstseinsarbeit. STONE bound_BODY motion ist das Thema der diesjährigen „Performativen Werkstatt“.

Autorenlesungen regen ein „Crossover“ der Künste an. Den konzeptuellen, sprachlich elaborierten Texten von Gabriele Petricek steht die sinnliche Textur der Erzählungen von Wolfgang Millendorfer gegenüber. Auf diese sehr unterschiedlichen Stimmen der österreichischen Literaturszene wird mit choreographischen Interventionen von SEBASTIAN PRANTL u.a. reagiert – ein spannender Auftakt für die Workshop-TeilnemerInnen und eine Bereicherung für das literarisch interessierte Publikum.

 / Literary Crossover: Gabriele Petricek

Die Autorin GABRIELE PETRICEK, die immer wieder mit interessanten Publikationen aufhorchen lässt, hat 2009 in „Von den Himmeln“ ein mitreißendes Buch vorgelegt: drei Novellen über Liebe und Mord, Schuld und Scheitern bilden ein „Triptychon“. Die Erzählfiguren (darunter ein Steinmetz bzw. Bildhauer) queren das emotionale Spannungsfeld, das die Wiener Autorin kunstvoll auflädt. Gabriele Petricek ist auch als Kulturpublizistin tätig, schreibt Texte zu Kunst (zuletzt zu einer Videoinstallation von Bill Viola im Essl Museum Klosterneuburg) und erhält 2013 den Anerkennungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich. Im Bildhauerhaus liest die Autorin einen Ausschnitt aus dem „Triptychon“ und eine „Textfrottage“ mit dem Titel „Wenn ich ein Zander wär’“.

 / Literary Crossover: Wolfgang Millendorfer       

Der junge Autor WOLFGANG MILLENDORFER wurde 2011 mit dem burgenländischen Literaturpreis ausgezeichnet. Sein Erzählband „Doppelgänger“ (2012) ist von hintergründigem Humor geprägt, der den Autor zu einem originellen Vertreter der neuen Autoren-Generation macht. Im ganz banalen Alltag werden die Protagonisten seiner Erzählungen in unerwartete Abenteuer hineingezogen. Es sind Menschen wie du und ich, die der Autor mit allen Sinnen in manchmal rätselhafte, oft kuriose Begebenheiten verstrickt. Wolfgang Millendorfer kommt aus Sigleß, ist auch als Journalist tätig und Mitveranstalter diverser Kunst-Events der Szene Burgenland sowie Co-Sänger der Rockgruppe „Olestra“. Im Literatur Raum liest er aus „Doppelgänger“ und zum Teil neue, eigens für „den Steinbruch“ geschriebene Texte.

Eintritt frei!

Die Lesungen im Bildhauerhaus und die Performance direkt bei den Skulpturen des japanischen Bildhauers Kengiro Azuma dauern (mit Pause) bis ca. 14.30 Uhr.

In der Pause gibt es ein bodenständiges BUFFET, Honigspezialitäten sowie Weine vom WEINGUT EBERHERR aus St. Margarethen.

Ab 15 Uhr ist das Programm des International ChoreoLab Austria öffentlich zugänglich. 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist unter freiem Himmel geplant. Bei Schlechtwetter wird im Bildhauerhaus gelesen. Platz-Reservierungen sind unter Tel. 0660 / 4861157 möglich.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem  Tanz Atelier Wien und dem Symposion Europäischer Bildhauer.

Der Literatur Raum im Bildhauerhaus wird von Kultur Burgenland, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Gemeinde St. Margarethen gefördert.

Konzept und Organisation: Beatrice Simonsen

Die AutorInnen

 

Gabriele Petricek Foto:GeorgGlaeser
Gabriele Petricek
Foto: Georg Glaeser

Gabriele Petricek

Schriftstellerin, Kulturpublizistin. Lebt in Wien und Innsbruck. Mitglied der Grazer Autorenversammlung, des Literaturverein Podium und des Freitagmittagtisches, sowie aktionärrin von webbrain. Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften und im ORF. 2000 – 2009 Kunstkritikerin in jazzzeit – Magazin für Lebenskunst. Verschiedene Preise und Stipendien, u.a. Writer in Residence in den USA und Großbritannien, Debütpreis des Bundesministeriums für Zimmerfluchten, Erzählungen, 2005, Literaturedition Niederösterreich, Anerkennungspreis für Literatur 2013 des Landes NÖ. Co-Organisatorin des First Annual Austrian-American Podium-Dialogs 2013 in Easton, PA. Zuletzt erschienen: Von den Himmeln, Triptychon, 2009, Sonderzahl, Joyce’s Choice oder: Ein Hund kam in die Küche, 2011, Sonderzahl.

 

 

 

Wolfgang Millendorfer
Wolfgang Millendorfer

Wolfgang Millendorfer

 Geboren 1977, lebt als Autor und Journalist im Burgenland. Seine Erzählbände Stammgäste (2007) und Doppelgänger (2011) erscheinen im Verlag edition lex liszt 12. Zahlreiche Auszeichnungen (zuletzt: Burgenländischer Literaturpreis) und Lesungen in ganz Österreich. Teilnahme an Theater- und Filmprojekten, Mitveranstalter diverser Kunst-Events, Co-Sänger der Rockgruppe Olestra und Initiator verschiedenster Schlager-Experimente.

www.wolfgang-millendorfer.at

 

Die Lesungen finden in Kooperation mit dem International ChoreoLab Austria unter der künstlerischen Leitung von Cecilia Li und Sebastian Prantl statt.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.tanzatelierwien.at.

ChoreoLab St. Margarethen
ChoreoLab St. Margarethen