Hören Sie!

STIMMEN HÖREN
Bildhauerinnen in St. Margarethen 

HÖRBILD von BEATRICE SIMONSEN. Eine literarische Textmontage aus Künstlerinnen-Biographien, Fakten, Gerüchten, Gesprächen und fiktiven Monologen. Dauer: 32:23 Minuten. Sprecherinnen: Beatrice und Franziska Simonsen. Musikalische Interventionen am Gong: Benedikt Steiner. Tonmontage: Johan Simonsen. Copyright: Beatrice Simonsen. Die Autorin dankt für inspirierende Gespräche: Kerstin Händler, Anna Maria Kupper, Ursula Sax und ganz besonders Sebastian Prantl und Uta Prantl-Peyrer. September 2017.

***

Die Malerin Uta Prantl-Peyrer und der Steinbrucharbeiter Josef Puschitz erzählen über die Internationalen Bildhauersymposien in St. Margarethen.

HÖRBILD von VALERIE BOSSE. Dauer: 26:51 Minuten. Copyright: Valerie Bosse, Oktober 2017. (Unter Verwendung von Oral History Tonaufnahmen aus dem Jahr 2014)

***

Uta Prantl-Peyrer im Gespräch über die Internationalen Bildhauersymposien in St. Margarethen 


SOUNDINSTALLATION von WALLY RETTENBACHER. Dauer: 12:20 Minuten. Copyright: Wally Rettenbacher. Unter Verwendung von Tonaufnahmen während des Workshops „Bewegende Begegnungen“ im Bildhauerhaus, geleitet von Sebastian Prantl (Tanz Atelier Wien / International ChoreoLab Austria). Teilnehmende: Zuzana Husárová, Frieda Paris, Vera Sebert, Beatrice Simonsen, Benedikt Steiner und Patrick Wolf (Juni–September 2017)

***

BIRDING 

SteppenmöweTonaufnahme im Rahmen eines Lesefests in Strobl am Wolfgangsee (mit Petra Ganglbauer, Erika Kronabitter, Beatrice Simonsen, Renate Welsh-Rabady u.a.): Erika Preisel für FRS Freies Radio Salzburg, ausgestrahlt am 11. September 2017

 ***

IM WOHNZIMMER DER REPUBLIK 

image

Textfeld Südost: SOUNDSPAZIERGÄNGE 

Regierungsviertelungen 2016